Umschulungen

Die Sicherheitsbranche boomt

Die Sicherheitsbranche boomt und die Nachfrage nach qualifiziertem Sicherheitspersonal ist enorm hoch. Die erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung stellt die erste wirkliche Qualifizierungsstufe im Bereich der Wach- und Sicherheitsbranche dar. Mit dem Sachkunde-Nachweis erhalten Sie ein anerkanntes Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK) und sind fortan als IHK-geprüfte(r) Sicherheitsmitarbeiter(in) tätig. Ziel der Prüfung ist, einen soliden Hintergrund für eigenverantwortliches Handeln innerhalb verschiedener Bewachungstätigkeiten zu schaffen.

Als Mitarbeiter im Wach- und Sicherheitsdienst eröffnen sich für Sie verantwortliche und abwechslungsreiche Jobmöglichkeiten. Gleichzeitig wird eine wichtige Voraussetzung für die Gründung einer eigenen Sicherheitsfirma erfüllt. Die Ausbildung Sachkundeprüfung § 34a führt die Kursteilnehmer mithilfe von erfahrenen Dozenten und konkret ausgewähltem Lehrmaterial sicher auf den Weg in Tätigkeiten

Die Branche benötigt gut ausgebildetes Personal

Die Wahrnehmung von Sicherheitsaufgaben durch private Sicherheitsdienste gewinnt eine immer stärkere an Bedeutung und die Branche benötigt gut ausgebildetes und zuverlässiges Personal. Die Prestige Akademie arbeiten mit Leistungsorientierten praxisnahen und pädagogisch geschulten Dozenten die in ihrer Laufbahn als Meister für Schutz und Sicherheit / Fachkraft für Schutz und Sicherheit die über Jahre hin weck erlangte Erfahrungen mit sich bringen. Sie können ihre Erfahrungen in Theorie sowie in Praxis authentisch den Teilnehmer in verschiedenen Lernformen übertragen. Die Teilnehmer sind nach der Weiterbildung experten in der Gefahrenvorbeugung und Abwehr sowie die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung. Ihre Weiterbildung bei Prestige Akademie versetzt Sie in die Lage gehobene Leistungen und Qualität zu erbringen.

Sachkundeprüfung nach
§34A Gewo

Servicekraft für Schutz
und Sicherheit

Fachkraft für Schutz
und Sicherheit